Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-18%
Lieferbar
-18%
Lieferbar
Lieferbar
Roter Cichlide "Guinea II" - Hemichromis spec.
Roter Cichlide "Guinea II" - Hemichromis spec.
39,99* Alter Preis: 15,80 €
-12%
Lieferbar
-12%
Lieferbar
-19%
Lieferbar
Lieferbar
-22%
Lieferbar
-16%
Lieferbar
-20%
Lieferbar
-20%
Lieferbar
1 von 6

Cichliden aus Westafrika fürs Aquarium kaufen

Die Cichliden aus Westafrika bezaubern in der Aquaristik durch ihre fantastischen Muster und Farben und durch ihre lebhafte Art. Cichlidenaquarien mit westafrikanischen Buntbarschen sind richtige Hingucker. Hier im Onlineshop kaufst du einige alte Bekannte aus dem Aquarienhobby, wie den Purpurbrachtbarsch und andere schöne Prachtbarsche, wir haben aber auch seltenere Buntbarsch Rariäten aus Westafrika, wie den Turkana Buntbarsch aus Kenia oder den kleinen Transvestitenbuntbarsch aus dem Kongobecken im westlichen Zentralafrika.

Die westafrikanischen Buntbarsche sind eine ziemlich diverse Gruppe von Aquarienfischen, die du in attraktiven Felsenlayouts und teilweise sogar in bepflanzten Aquarien halten kannst - vorausgesetzt, du wählst robuste, barschfeste Aquarienpflanzen. Die schön gemusterten westafrikanischen Cichliden sind spannende Aquarienfische, die teilweise sogar in Beziehung mit ihrem Pfleger treten können und deutlich auf den Menschen vor dem Aquarium reagieren. Ein Aquarium mit Cichliden ist schon seit jeher für viele der Einstieg in das faszinierende Hobby Aquaristik.

Cichliden aus Westafrika im Aquarium

Während die Cichliden aus den ostafrikanischen Seen Malawi und Tanganjika in der Aquaristik weit verbreitet und auch sehr beliebt sind, haben sich auch noch andere Buntbarsche vom Schwarzen Kontinent in die Aquaristik geschafft, darunter sehr bekannte Arten wie der Purpurprachtbarsch und andere Buntbarsche vorwiegend aus dem Kongobecken. Grundsätzlich unterscheiden sich die Cichliden aus Westafrika von ihren ostafrikanischen Verwandten, weil sie in der Natur sehr unterschiedliche Habitate bewohnen. Auch im Aquarium haben sie unterschiedliche Ansprüche.

Die westafrikanischen Cichliden kannst du eher mit anderen Fischen mit ähnlichen Ansprüchen vergesellschaften als die Buntbarsche aus den Seen des ostafrikanischen Grabenbruchs. Auch die Vergesellschaftung mit Schnecken und eventuell sogar mit kleineren, friedlichen Krebsen kann funktionieren.

Pflanzen fressen die Buntbarsche aus Westafrika tendenziell eher nicht an, ganz anders als ihre ostafrikanischen Brüder.

Weil die Buntbarsche aus Westafrika allerdings teilweise recht unterschiedliche Ansprüche hinsichtlich der Wasserhärte und der Aquarieneinrichtung haben können, ist es doppelt wichtig, dass du die Beschreibung der jeweiligen Fische in unserer Artikelbeschreibung im Onlineshop gut durchliest und dich über die richtigen Haltungsbedingungen und die passende Aquariengröße für den von dir gewünschten westafrikanischen Buntbarsch informierst.

Die Zucht von Cichliden aus Westafrika

So unterschiedlich wie die Habitate, die die westafrikanischen Cichliden bewohnen, so unterschiedlich ist auch ihre Überlebensstrategie und ihre Fortpflanzung. Die Zucht von Buntbarschen aus dem Kongobecken und anderen Teilen Westafrikas ist sehr spannend. Unter den Cichliden aus dieser Region Afrikas findest du je nach Art nicht nur Maulbrüter und Höhlenbrüter, sondern auch Offenbrüter, Bodenbrüter und andere Formen der Vermehrung. Die Nachzucht von westafrikanischen Cichliden ist im Aquarium durchaus möglich, sie wird häufig versucht und gelingt in der Regel auch gut. Bitte schau dir die Artikelbeschreibungen der Buntbarsche aus Westafrika in unserem Online Shop genau an - hier findest du die nötigen Infos zu Haltung und Zucht der wunderhübschen Aquarienfische, die du bei uns kaufen kannst.

Zuletzt angesehen