Schwertträger "Koi" Kohaku albino - Xiphophorus helleri
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schwertträger "Koi" Kohaku albino - Xiphophorus helleri

0 beantwortete Fragen
4,60* 5,30 *
13,21% gespart!

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 5 Tage(n)

  • 23561

30 Tage Lebendgarantie!

Versand von gesunden Tieren mit bestem Gewissen

Größte Artenvielfalt!

Über 4665 gelisteten Arten, darunter Seltene Raritäten

Overnight Premium-Lieferung!

Versand am selben Tag, wenn Du bis 14Uhr bestellst¹
Chris Lukhaup
Kommentar - Chris Lukhaup

Mit seinen roten Augen und dem sogenannten Koi Kohaku Muster ist dieser Albino eine attraktive Hochzuchtvariante, die einst aus dem silber-grünem Schwertträger heraus gezüchtet wurde. Wenn du diese Variante aktiv züchten möchtest, was gar nicht so schwierig ist, solltest du die Nachkommen immer gut selektieren. Halte die Tiere in der Gruppe, denn sie sind sehr gesellig und haben ein entsprechendes Sozialverhalten, das sie untereinander ausleben. Wenn du andersfarbige Schwertträger dazu packst, kann es sein, dass die Nachkommen bunt werden. Die Männchen weisen eine lanzettförmige Verlängerung an der Schwanzflosse auf, die beim Koi Kohaku transparent ist. Den Weibchen fehlt diese, auch sehen diese etwas plumper und molliger aus. Sie können sich nach einer Paarung noch einige Male selbst befruchten. Zur Laichzeit werden die Männchen häufig etwas territorialer, deswegen biete den gestressten Weibchen Rückzugsorte in Form von Pflanzen, Steinen, aber auch Wurzeln oder Höhlen an. Hier verstecken sich auch die Jungen vor dem Gefressen werden. Auch andere Lebendgebärende eignen sich zur Vergesellschaftung, mit Platys zeugen sie fruchtbare Hybriden. Harnischwelse und sich gut vermehrende Zwerggarnelen eignen sich aber ebenfalls. Schwertträger sind Allesfresser, die du unkompliziert, aber abwechslungsreich füttern kannst. Ab und zu zupfen sie auch an Algen, mampfen aber für ihr Leben gerne Insektenlarven, Tubifex, Grindal oder Artemia und andere. Auch Trocken- oder Flockenfutter eignet sich gut.
Produktinformationen
Wasserwerte: mittelhart bis hart
Ernährungsweise: omnivor - Allesfresser
Verhalten: Aktiv
mit Fischen?: Ja, mit friedlichen Fischen
Herkunft: Mittelamerika
mit Garnelen?: mit Garnelen ab 4-6 cm Größe
Endgröße: > 12cm
Zucht: einfach
Fischgruppe: Zahnkarpfen
Optische Wirkung: Besonders farbenfroh
Aquariengröße: 200 l (ca. 100cm)
Bepflanzung möglich?: Ja
mit Schnecken/Muscheln?: Ja
Schwierigkeitsgrad: 1 - Einfach
Besonderheit: dynamisches Gruppenverhalten
mit Großkrebsen?: Nein
mit Zwergkrebsen?: Nein
Beckenregion: Mitte
Temperatur: 22-28 °C
  • 23561
FAQ
Wie gelangen meine Zierfische zu mir nach Hause?
Wie setze ich meine Fische ins Aquarium?
Wie oft werden Zierfische gefüttert?
Wie und wann mache ich einen Wasserwechsel?
Wie bereite ich Wechselwasser vor?
Wie und wann pflege ich meinen Aquarienfilter?
Wie pflege ich meine Wasserpflanzen optimal?
Vor dem Einsetzen von neuen Fischen!
Vor dem Einsetzen von neuen Wasserpflanzen!
Die richtigen Temperaturen!
Die Bedeutung der Wasserwerte
Die Bedeutung einer guten Bepflanzung
Das Aquarium in Abwesenheit gut versorgt wissen
Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Schwertträger

Artikel:
Schwertträger "Koi" Kohaku albino - Xiphophorus helleri

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen