Schützenfisch - Toxotes jaculatrix
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schützenfisch - Toxotes jaculatrix

0 beantwortete Fragen
24,50*

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 5 Tage(n)

  • 23491

30 Tage Lebendgarantie!

Versand von gesunden Tieren mit bestem Gewissen

Größte Artenvielfalt!

Über 4665 gelisteten Arten, darunter Seltene Raritäten

Overnight Premium-Lieferung!

Versand am selben Tag, wenn Du bis 14Uhr bestellst¹
Gleich mitbestellen!
Chris Lukhaup
Kommentar - Chris Lukhaup

In der Natur hat der Schützenfisch ein extrem großes Verbreitungsgebiet – man findet ihn in fast ganz Südostasien und in Teilen Ozeaniens. Die meisten Populationen des Schützenfisches leben im Brackwasser der Mangrovenwälder entlang der Küsten, wo sie gerne im Schatten größerer Bäume und dichter Ufervegetation stehen. Sie mögen keine starke Strömung. Durch ihre Streifen sind die Schützenfische in dieser Umgebung gut getarnt. Schützenfische werden bis 30 cm lang und brauchen ein dementsprechend großes Aquarium ab 180 cm. Das Fressverhalten des Schützenfisches ist einzigartig in der Fischwelt: Der Aquarienfisch spuckt gezielt Wasserstrahlen auf Insekten, die in der Ufervegetation krabbeln, sodass sie ins Wasser fallen und dort vom Schützenfisch verspeist werden. Im Aquarium kann man diesem Verhalten mit einem Biotop-Setup entgegenkommen: ein Paludarium mit einem Landteil und überhängenden Pflanzen bietet sich hier an, verfüttert werden können dann lebende Heimchen oder Fruchtfliegen. Auch kleinere Fische werden jedoch vom Schützenfisch verspeist, ebenso wie Lebendfutter oder Frostfutter. Flocken und Granulatfutter für carnivore Zierfische im Aquarium nimmt der Schützenfisch ebenfalls gerne an. Die Nachzucht im Aquarium ist bislang noch nicht gelungen, in der Natur wandert der Schützenfisch zur Vermehrung vermutlich ins Meer ab. Eine Vergesellschaftung mit ähnlich großen Brackwasserfischen ist gut möglich. Auch sollte der Schützenfisch nicht alleine, sondern in einer Gruppe von mindestens 4 bis 5 Artgenossen gehalten werden, um eventuelle Aggressionen gleichmäßig zu verteilen.
Produktinformationen
mit Garnelen?: Vergesellschaftung nicht möglich
Endgröße: > 12cm
Optische Wirkung: Interessantes Verhalten
Fischgruppe: Sonstige
Wasserwerte: Brackwasser
Schwierigkeitsgrad: 4 - Speziell
Bepflanzung möglich?: bedingt* (siehe Beschreibung)
Aquariengröße: 600 l (ca. 180cm)
Ernährungsweise: karnivor - Fleischfresser
Beckenregion: Oben
mit Zwergkrebsen?: Nein
mit Schnecken/Muscheln?: Ja
Herkunft: Ozeanien
Besonderheit: dynamisches Gruppenverhalten
Verhalten: Normal
mit Großkrebsen?: Nein
mit Fischen?: bedingt* (siehe Beschreibung)
Zucht: schwer
Temperatur: 25-30 °C
  • 23491
FAQ
Wie gelangen meine Zierfische zu mir nach Hause?
Wie setze ich meine Fische ins Aquarium?
Wie oft werden Zierfische gefüttert?
Wie und wann mache ich einen Wasserwechsel?
Wie bereite ich Wechselwasser vor?
Wie und wann pflege ich meinen Aquarienfilter?
Wie pflege ich meine Wasserpflanzen optimal?
Vor dem Einsetzen von neuen Fischen!
Vor dem Einsetzen von neuen Wasserpflanzen!
Die richtigen Temperaturen!
Die Bedeutung der Wasserwerte
Die Bedeutung einer guten Bepflanzung
Das Aquarium in Abwesenheit gut versorgt wissen
Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  Kundenfragen und -antworten

Schützenfisch - Toxotes jaculatrix

Artikel:
Schützenfisch - Toxotes jaculatrix

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen