Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus
Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus
   
  • Einzigartige Form
  • Lauerjäger
  • Interessante Fortpflanzung
  • Herausforderung
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus

0 beantwortete Fragen
22,90* 26,90 *
14,87% gespart!

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

  • 22551

30 Tage Lebendgarantie!

Versand von gesunden Tieren mit bestem Gewissen

Größte Artenvielfalt!

Über 4665 gelisteten Arten, darunter Seltene Raritäten

Overnight Premium-Lieferung!

Garantierte Versandlaufzeit unter 24h nach Versand¹
Chris Lukhaup
Kommentar - Chris Lukhaup

Mit Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus haben wir eine besonders hübsche und recht große Süßwassernadel im Angebot. Die bis zu 22 cm großen Tiere mit ihrem hübschen roten Strich auf der Seite empfehle ich dir für Becken zwischen 80 und 100 cm. Natürlich kannst du sie auch gerne in größeren Becken pflegen. Wichtig ist aber die Haltung im Artenbecken. Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus kann sich nur schlecht gegen Futterkonkurrenz durchsetzen und geht dann meist leer aus, was zu einer Unterernährung der Tiere führt. Dafür lassen sich die friedlichen Tiere aber gut in Gruppen halten. Für die Wasserwerte empfehle ich dir mittelhartes bis hartes Wasser (GH 10-25) und einen pH um die 7, das ist wichtig da Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus zu hohe oder niedrige pH Werte nur schlecht verträgt. Wichtig ist den Tieren immer eine gute Menge an Lebendfutter zur Verfügung zu stellen.
Beschreibung

Die Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus ist eine sehr hübsche Süßnadel. Die Tiere sind weltweit zu finden. So kann man sie von den pazifischen Inseln, über Indonesien und Ozeanien, in Madagascar und bis hin zu der Karibik in Gewässern finden. Die Jungtiere halten sich primär in Flussmündungen auf, wohingegen die Erwachsenen Tiere weiter Inland in reinem Süßwasser ihr zu Hause finden.

Wie für alle Nadeln gilt, die Tiere mögen sauberes Wasser, sind nicht zimperlich was verschiedene Gesamthärten angeht, benötigen aber einen möglichst neutralen und stabilen pH um 7 herum. Die dGH liegt bestenfalls zwischen 10 und 25. Die Temperatur ist mit 22-28 Grad gut eingestellt. Dazu benötigen die bis zu 22cm groß werdenden Tiere ein Becken von mindestens 40X80cm Größe. Die Höhe ist nicht sehr wichtig, sollte aber 30 cm nicht unterschreiten, so dass die Tiere sich voll aufrichten können. 

Besonders auffällig bei Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus ist das interessante Balz und Paarungsverhalten. So kann man in der Balz einen Trick bei Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus beobachten der bei einigen Salzwasserarten gut bekannt ist. Die Männchen können nämlich Chromatophoren an ihrer Schnauze steuern und diese von jetzt auf Gleich tief schwarz einfärben und auch wieder entfärben. Dazu weisen einige Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus einen markanten und sehr schönen roten Seitenstreifen der etwa beim Kiemendeckel anfängt und sich über den halben Körper erstreckt auf. Die Art hat daher ihren Namen, der Strich ist allerdings nicht bei allen Tieren zu finden.

Wir empfehlen die Haltung von Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus wie bei allen Süßwassernadeln im Artenbecken. Eine Gruppe von 4-6 Tieren kann problemlos zusammen gehalten werden. Die Haltung im Artenbecken ist auf Grund der Ernährungsgewohnheiten von Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus notwendig, da andere Tiere eine zu starke Futterkonkurrenz bilden und Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus verhungert. 
 

Wasserwerte: weich bis mittelhart
Schwierigkeitsgrad: 2 - Normal
Besonderheit: interessante Brutpflege
Fischgruppe: Sonstige
Aquariengröße: 250/300 l (ca. 120cm)
Ernährungsweise: karnivor - Fleischfresser
Endgröße: > 12cm
Zucht: mittel
Optische Wirkung: Schwarmverhalten
mit Garnelen?: mit Zwerggarnelen, Nachwuchs wird eventuell gefressen
Herkunft: Asien
Bepflanzung möglich?: Ja
mit Schnecken/Muscheln?: Ja
Verhalten: Normal
mit Großkrebsen?: Nein
mit Fischen?: bedingt* (siehe Beschreibung)
mit Zwergkrebsen?: Nein
Beckenregion: Mitte
Temperatur: 22-28 °C
  • 22551
FAQ
Wie gelangen meine Zierfische zu mir nach Hause?
Wie setze ich meine Fische ins Aquarium?
Wie oft werden Zierfische gefüttert?
Wie und wann mache ich einen Wasserwechsel?
Wie bereite ich Wechselwasser vor?
Wie und wann pflege ich meinen Aquarienfilter?
Wie pflege ich meine Wasserpflanzen optimal?
Vor dem Einsetzen von neuen Fischen!
Vor dem Einsetzen von neuen Wasserpflanzen!
Die richtigen Temperaturen!
Die Bedeutung der Wasserwerte
Die Bedeutung einer guten Bepflanzung
Das Aquarium in Abwesenheit gut versorgt wissen
Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  beantwortete Fragen

Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus

Artikel:
Rotstreifen Süßwassernadel - Microphis brachyurus

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen
Shopware Agentur  six-media.de