Parabotia kiangsiensis
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Parabotia kiangsiensis

0 beantwortete Fragen
99,99*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

  • 32030

30 Tage Lebendgarantie!

Versand von gesunden Tieren mit bestem Gewissen

Größte Artenvielfalt!

Über 4665 gelisteten Arten, darunter Seltene Raritäten

Overnight Premium-Lieferung!

Garantierte Versandlaufzeit unter 24h nach Versand¹
Chris Lukhaup
Kommentar - Chris Lukhaup

Die Parabotia Kianshienensis, auch bekannt als Kianshien Parabotia, ist eine Süßwasserfischart aus der Familie der Botiidae, die in China heimisch ist. Die Art wurde erstmals im Jahr 1986 von den chinesischen Ichthyologen R.-L. Liu und Z.-Z. Guo beschrieben und gehört zur Gattung Parabotia. Die Kianshien Parabotia hat einen langgestreckten, schlanken Körper und erreicht eine maximale Länge von etwa 8 cm. Ihr Körper ist braun gefärbt und hat eine unregelmäßige Musterung. Die Flossen der Kianshien Parabotia sind ebenfalls braun gefärbt und haben eine leicht gelbliche Färbung an den Rändern. Die Augen der Kianshien Parabotia sind auffällig groß und haben eine orangefarbene Iris. Die Kianshien Parabotia kommt in Flüssen und Bächen in der chinesischen Provinz Jiangxi vor und bevorzugt schnell fließende Gewässer mit sandigem oder kiesigem Untergrund. Sie ist ein Allesfresser und ernährt sich von kleinen Wirbellosen, Algen und anderer pflanzlicher Kost. In der Aquaristik ist die Kianshien Parabotia noch relativ selten anzutreffen, jedoch erfreut sie sich aufgrund ihres interessanten Aussehens und ihres ausgeprägten Sozialverhaltens zunehmender Beliebtheit. Zur Haltung der Kianshien Parabotia empfiehlt sich ein Aquarium mit sandigem oder kiesigem Untergrund und einem ausreichenden Angebot an Versteckmöglichkeiten. Die Art kann in Gruppen gehalten werden und benötigt eine gute Wasserqualität sowie eine abwechslungsreiche Ernährung.
Beschreibung

Die Leptobotiinae sind eine Unterfamilie der Punktgesichtschen in der Familie der Botiidae. Sie gehören zur Ordnung der Karpfenartigen (Cypriniformes) und zur Klasse der Strahlenflosser (Actinopteri). Der wissenschaftliche Name der Unterfamilie kommt von den griechischen Wörtern "lepto" für schlank und "botia" für Schläuche, was sich auf den schlanken Körperbau der Fische bezieht.

  • 32030
FAQ
Wie gelangen meine Zierfische zu mir nach Hause?
Wie setze ich meine Fische ins Aquarium?
Wie oft werden Zierfische gefüttert?
Wie und wann mache ich einen Wasserwechsel?
Wie bereite ich Wechselwasser vor?
Wie und wann pflege ich meinen Aquarienfilter?
Wie pflege ich meine Wasserpflanzen optimal?
Vor dem Einsetzen von neuen Fischen!
Vor dem Einsetzen von neuen Wasserpflanzen!
Die richtigen Temperaturen!
Die Bedeutung der Wasserwerte
Die Bedeutung einer guten Bepflanzung
Das Aquarium in Abwesenheit gut versorgt wissen
Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
0  beantwortete Fragen

Parabotia kiangsiensis

Artikel:
Parabotia kiangsiensis

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Keine Fragen vorhanden
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kunden kauften auch
Zuletzt angesehen
Shopware Agentur  six-media.de